Startseite

Lage

Aktuelles
Schulprogramm
Mitwirkung
Kollegium
S V 
Vereine
Ansichten
Stellenangebote

AGs
Schulprojekt
Club Français
English Library
Latein
Geschichte
Mittelstufe
Oberstufe
Eltern
Wir über uns
Sponsoren

 
 



Geschichte der Schule

Die Geschichte dieser Schule ist so wechselhaft wie ihr Name.
Als sie 1699 - vor ca. 300 Jahren also - gegründet wurde, war sie eine Unterrichtsanstalt für "höhere Töchter". Die Höheren Töchterschulen wurden im 19. Jahrhundert in "Lyzeum" umbenannt.
Als für Mädchen zu Beginn des 20. Jahrhunderts endlich auch der Zugang zum Abitur freigegeben wurde, besuchten sie fortan das "Oberlyzeum".
Die Nationalsozialisten machten mit ihrem Hang zur Eindeutschung und Vereinheitlichung daraus die "Oberschule für Mädchen".

1941 wurde den Ursulinen nach einer Erziehertätigkeit von über 250 Jahren die Trägerschaft abgenommen und die Schule in eine "Staatliche Oberschule für Mädchen" unter der Leitung einer nationalsozialistischen Direktorin umgewandelt.

1945 erhielten die Ursulinen die Trägerschaft zurück und eröffneten die Oberschule wieder am 21. Januar 1946 in den Trümmern des zu fünf Sechsteln zerstörten Gebäudes.

Im Zuge der "Restauration" der Nachkriegszeit erhielten die höheren Schulen auch ihre traditionellen Namen zurück. Dabei wurden sie alle in "Gymnasium" umbenannt. Dieser Name war früher den Lateinschulen vorbehalten, die ausnahmslos Jungenschulen waren. Doch gab es auch jetzt wieder Differenzierungen. Man unterschied z.B. zwischen altsprachlichen, neusprachlichen und naturwissenschaftlichen Gymnasien. St. Ursula war jetzt "ein neusprachliches Gymnasium für Mädchen". So blieb es bis zu den durchgreifenden Reformen der siebziger Jahre.

Seitdem heißt unsere Schule "Gymnasium St. Ursula" - allerdings mit wechselnden Zusätzen wie z.B. "mit differenzierter Oberstufe" und manches andere, was man ruhig als Ergebnis bürokratischer Genauigkeit vergessen darf.




Die beiden Bilder sollen einen kleinen Eindruck von unserer Schule vermitteln. Auf dem oberen Bild ist einer der typischen, alten Gänge unserer Schule zu sehen. Das rechte Bild zeigt den neueren Teil, der 1980 gebaut wurde.