Startseite

Lage

Aktuelles
Schulprogramm
Mitwirkung
Kollegium
S V 
Vereine
Ansichten
Stellenangebote

AGs
Schulprojekt
Club Français
English Library
Latein
Geschichte
Mittelstufe
Oberstufe
Eltern
Wir über uns
Sponsoren

 
 



The English Library

"Come in and find out" heißt es nun bereits seit vielen Jahren in der ENGLISH LIBRARY des St. Ursula Gymnasiums. Vor über 20 Jahren bestand die englische Bücherei lediglch aus zwei Reihen im Bücherschrank des Primenraums. Mittlerweile umfasst die Bücherei über 6000 Exemplare (Bücher, Videos, Kasetten und Spiele), die täglich in den großen Pausen ausgeliehen werden können.

Die Palette der Medien ist umfangreich und soll möglichst dazu einladen, die Welt der englischsprachigen Literatur, es es englische, amerikanische, südafrikanische, karibische, australische oder kanadische zu  entdecken und zu genießen. Viele Interessengebiete sind vertreten - von Romanen und Science Fiction über Gedichte und Schauspiele bis hin zu Sachbüchern z.B. über Geschichte, Erdkunde, Technik oder Hobbys. Auch für andere Fachbereiche, wie z.B. Musik oder Kunst, findet man genügend Material in Form von Büchern, Videos und Kasetten. Vorschläge für Neuanschaffungen sind immer willkommen!

Schon die jüngsten Schüler, die in ihrer offenen Art leicht zu begeistern sind, finden genügend Material, um Spaß am Einstieg in die englische Sprache zu haben. Besonders beliebt sind die Videos von "Mr. Bean" oder "Wallace and Gromit". Unter den vielen Märchen und Kindergeschichten findet man manche witzige Bücher, die auch Ältere genießen können. Winnie the Pooh, zum Beispiel, mit seinen liebenswerten Lebensweisheiten und seiner Vorliebe für Honig, begeistert einige Schüler so sehr, dass sie ihm eine eigene Zeitschrift, die "Pooh´s News" widmen.

Da die English Library so umfangreich geworden ist, wurde mit Mitteln des Fördervereins ein Computer mit einem speziellen Programm für Schulbüchereien angeschafft. So ist nicht nur eine optimale Ausleihe möglich, sondern auch eine gezielt Recherche nach Autoren und Schlagwörtern.

Zweimal im Jahr wird nicht nur der Lesehunger, sondern auch  der Hunger auf Süßes gestillt. Für ein Blindenprojekt in Kambodscha wird von den Eltern gespendeter Kuchen an Schüler und Lehrer verkauft.

[U. Köhne]